About Selena Cup

SELENACUP - macht Ihre Tage angenehmer

Die Alternative für die Fortschrittliche und umweltbewusste Frau

SIE SUCHEN EINE UMWELTFREUNDLICHE UND GÜNSTIGE ALTERNATIVE ZU TAMPONS UND BINDEN?


SELENACUP ist ein wiederverwendbarer Becher aus hochwertigem, medizinischen Silikon.
Er ist latexfrei, parfümfrei, ohne Weichmacher und sehr langlebig.
Qualität aus Österreich.

Die Menstruationstasse ist EINFACH IN DER ANWENDUNG und wird während der Regel nach einer kurzen Faltung wie ein Tampon in die Scheide eingeführt. Dort bietet sie bis zu 12 STUNDEN SICHERER SCHUTZ.

Ein Auslaufen ist dabei nicht möglich. Selbst beim Schwimmen dringt kein Wasser ein.
SELENACUP ist verträglicher als Tampons und Binden. Er trocknet die Scheide nicht aus und macht sie weniger anfällig für Keime und Pilze. Die empfindliche Scheidenflora bleibt im Gleichgewicht.

Mit der Menstruationstasse trainieren Sie zudem gleichzeitig Ihren Beckenboden, da er von der Muskulatur in Position gehalten wird. Viele Frauen berichten auch von weniger Regelschmerzen und mehr Wohlbefinden während ihrer Tage.
Sie schonen mit der Menstruationstasse die UMWELT und Ihren Geldbeutel.

SELENACUP ist im Vergleich zu Tampons und Binden auf Dauer viel GÜNSTIGER.

SELENACUP ist besonders langlebig und kann bei ordnungsgemäßer Pflege mehrere Jahre verwendet werden. Es fällt kein Müll an. Der Kauf der Tasse zahlt sich bereits nach vier Monaten aus.

Der moderne Monatsschutz eignet sich für jede Lebenssituation der Frau. Egal ob beim SPORT den ALLTAG, in der Nacht oder auf Reisen – SELENACUP ist immer einsatzbereit.

Was ist eine Menstruationstasse?

DIE HYGIENISCHE UND NACHHALTIGE ALTERNATIVE ZU TAMPONS UND BINDEN

DIE NEUE ANTWORT AUF MONATSSCHUTZ

Eine Menstruationstasse (auch Menstruationskappe, Menstruationsbecher, Menstasse oder Menstruationsglocke genannt) ist die hygienische und nachhaltige Alternative für die fortschrittliche Frau. Der Becher aus weichem Silikon oder medizinischem Kunststoff wird während der Monatsblutung nach einem kurzen Faltvorgang wie ein Tampon in die Scheide eingeführt, um die Menstruationsflüssigkeit aufzufangen. Im Vergleich zu Tampons und Binden sammelt der Menstruationsbecher bis zur dreifachen Menge an Flüssigkeit und kann bis zu 12 Stunden im Körper verbleiben. Ist der Becher voll, wird er einfach entleert, ausgespült und wieder eingesetzt.
SELENACUP sieht man nicht, spürt man nicht und ist bei ordnungsgemäßer Pflege jahrelang verwendbar. SELENACUP ist einfach in der Anwendung, hygienisch und umweltfreundlich.

Was ist SELENACUP?

DIE NEUE ANTWORT AUF MONATSSCHUTZ

DIE HYGIENISCHE UND NACHHALTIGE ALTERNATIVE ZU TAMPONS UND BINDEN

SELENACUP ist ein österreichisches Qualitätsprodukt. Der Menstruationsbecher wird aus medizinischem Silikon hergestellt, ohne Chemikalien und Weichmachern.

SELENACUP ist antiallergen, latexfrei und parfümfrei und damit für jede Frau sehr gut verträglich.

SELENACUP ist in verschiedenen Größen und Stärkegraden erhältlich – damit findet jede Frau die für sie perfekte Lösung.

SELENACUP ist einfach in der Anwendung und wird wie ein Tampon in die Scheide eingeführt.

Die Tasse ist sehr langlebig und kann bei richtiger Pflege mehrere Jahre verwendet werden.

Eine Packung enthält:

  • Menstruationstasse
  • Reinigungsbehälter
  • Baumwollsäckchen
  • Anleitung

In unserer PRODUKTÜBERSICHT finden Sie alle Ausführungen und Größen sowie eine Anleitung zur Ermittlung der richtigen Größe.

Wie funktioniert SELENACUP?

EINFACH IN DER ANWENDUNG

SO WIRD’S GEMACHT:

Waschen Sie sich vor dem Einsetzen immer die Hände!

Im nächsten Schritt falten Sie die Tasse.

Foto:  C-Faltung / S-Faltung / Punchdown-Faltung
Welche Falttechnik am besten geeignet ist, finden Sie spätestens nach zwei bis drei Zyklen heraus.

TIPP: Wasser oder Gleitgel kann das Einführen erleichtern. Wie weit Sie die Tasse einführen ist Geschmackssache. Auf alle Fälle sollten Sie noch gut drankommen, um sie wieder entfernen zu können.

Nach 8 bis 12 Stunden entfernen Sie die Tasse wieder, in dem Sie den Unterdruck lösen. Dazu pressen Sie leicht nach untern und drücken den Cup mit zwei Fingern leicht zusammen. Ist noch ein Ziehen oder ein Widerstand zu spüren, ist der Unterdruck noch nicht ausreichend gelöst.

Leeren Sie den Becher in die Toilette oder ins Waschbecken.

Waschen Sie ihn anschließend mit Wasser oder einer pH-neutralen Seife.

TIPP: Auf einer öffentlichen Toilette reinigen Sie die Tasse einfach mit Klopapier und einer mitgebrachten Wasserflasche.

Setzen Sie die Menstruationstasse wieder ein.

Vor der ersten Anwendung und vor jeder Periode sollten Sie den Becher etwas gründlicher reinigen. Verwenden Sie dazu den mitgelieferten Reinigungsbehälter und füllen Sie ihn für ca. drei Minuten mit kochendem Wasser oder stellen Sie ihn zum Kochen in die Mikrowelle.

TIPP: Am Anfang empfiehlt es sich die Tasse ähnlich oft wie ein Tampon zu wechseln, um ein Gespür dafür zu bekommen, wie lange der Cup im Körper bleiben kann.

Wenn es nicht gleich beim ersten Mal klappt, nicht aufgeben!

Übung macht die Meisterin! Nach spätestens 2 bis 3 Zyklen haben Sie den Dreh heraus!

selenacup+tampon

Schreiben Sie uns!