PRESSE

SELENACUP_PRESSEINFORMATION

SELENACUP – die Revolution in der Monatshygiene

Sie sind der neueste Trend in der Monatshygiene: Menstruationstassen, auch Menstruationskappen genannt. Es handelt sich dabei um kleine becherartige Gefäße aus weichem Silikon oder medizinischem Kunststoff, die während der Menstruation in die Scheide eingefuährt werden und dort die Menstruationsflüssigkeit auffangen. Sind sie voll, werden sie nicht im Müll entsorgt, sondern entleert, ausgespült und wieder eingesetzt.

Seit kurzem ist der SELENACUP, die fortschrittliche Alternative zu Tampons und Binden, auf dem Markt. Es handelt sich dabei um ein österreichisches Qualitätsprodukt aus hochwertigstem medizinischen Silikon für den ausschließlichen Einsatz in der Medizin – ohne Chemikalien und Weichmacher, antiallergen, latexfrei und parfümfrei. Der SELENACUP ist einfach in der Anwendung, man sieht ihn nicht und spürt ihn nicht und er ist bei ordnungsgemäßer Pflege jahrelang verwendbar. Erhältlich ist der SELENACUP exklusiv bei dm.

Als Markenbotschafterin konnte die bekannte Moderatorin und Fitness-Trainerin Patricia Kaiser gewonnen werden. Sie ist begeistert vom SELENACUP: „Endlich eine zeitgemäße Lösung für Monatshygiene, die sich meinem aktiven Leben perfekt anpasst: Einmal eingesetzt spürt und sieht man den Cup nicht und er ist auch beim Sport der ideale Schutz.“

Warum ein SELENACUP?

Tampons und Binden saugen das Sekret auf und müssen daher – je nach Stärke der Monatsblutung – relativ häufig gewechselt werden. Eine Menstruationstasse bietet dagegen bis zu 12 Stunden sicheren Schutz.

Der SELENACUP ist der ideale Begleiter bei allen sportlichen Aktivitäten, auch beim Schwimmen, da er sich nicht wie ein Tampon vollsaugt und durch das beim Einführen entstehende Vakuum in der Scheide bleibt.

Menstruationstassen sind für alle Frauen geeignet. Der SELENACUP wird in unterschiedlichen Größen angeboten und garantiert damit optimalen Tragekomfort.

Der SELENACUP kann bei ordnungsgemäßer Pflege über viele Jahre verwendet werden. Es entsteht kein Müll, die Umwelt wird nicht belastet. Und nicht zuletzt wird dabei auch Geld gespart.

Da die Menstruationsflüssigkeit den Körper nicht verlässt, sondern aufgefangen wird, können keine unangenehmen Gerüche entstehen. Und der SELENACUP hält auch dicht, wenn er voll ist.

Die Anwendung des SELENACUP ist besonders geeignet für Frauen, die zu Allergien oder Pilzinfektionen neigen, da die Scheide nicht ausgetrocknet wird.

Das sollten Sie bei der Anwendung beachten

Wählen Sie die für Sie passende Größe gemäß der Herstellerangaben auf der Packung des SELENACUP. Das ist wichtig, damit die Menstruationstasse gut abdichtet, nicht verrutscht und leicht einzusetzen und zu entfernen ist.

Vor der ersten Anwendung und vor jeder Periode sollten Sie den SELENACUP im mitgelieferten Reinigungsbehälter etwa drei Minuten bei 800- 100 Watt für 2-3 Minuten in der Mikrowelle gereinigt werden. Während der Periode reicht es aus, den SELENACUP mit Wasser und ph-neutraler Seife zu reinigen.

Zum Einführen gibt es unterschiedliche Falttechniken, die auf www.selenacup.at beschrieben sind. Welche Falttechnik und Körperhaltung dabei die geeignetste ist, werden Sie schnell herausfinden. Wasser oder Gleitgel kann das Einführen erleichtern. Ob der SELENACUP richtig sitzt, lässt sich sehr leicht mit den Fingern feststellen. Durch die Scheidenmuskulatur und den entstehenden Unterdruck kann die Menstruationstasse nicht verrutschen und nichts auslaufen.

Zwischen der Periode bewahren Sie den SELENACUP am besten im mitgelieferten Baumwollsäckchen auf. So ist er geschützt und hat ausreichend Luftzufuhr.

Finden Sie auf www.selenacup.at mit Patricia Kaiser mehr über diese hygienische, umweltfreundliche und preisgünstige Alternative zu Tampons und Binden heraus!

Der SELENACUP ist in Österreich exklusiv bei dm erhältlich.

Rückfragehinweis:

info@selenacup.at

Weitere Informationen und Bildmaterial zum Download finden Sie auf:

www.selenacup.at